Kopfbereich

Direkter Zugriff

Willkommen in Winterthur.

Hauptnavigation

Kampagne zur nachhaltigen Ernährung

Kampagne zur nachhaltigen Ernährung

Nachhaltige Ernährung hat das Potential CO2-Emissionen relevant zu reduzieren.

Klimaschutz schmeckt im Herbst nach Randen-Feigen-Tarte, nach Baumnüssen, Trauben oder Pastinaken-Kartoffelstampf. Der Weltklimarat fordert eine Kehrtwende beim Konsum von Nahrungsmitteln, denn ein Drittel der CO2-Emissionen stammt aus der Ernährung. Die Winterthurer Kampagne «Stadtgmües» macht deshalb die nachhaltige Ernährung  zum Star.

Die Faustregeln der "Stadtgmües" Kampagne lauten: 1. Regional und Bio, 2. Saisonal, 3. Auf pflanzliche Zutaten setzen, 4. Foodwaste vermeiden. Schauen Sie sich hier die Projektwebseite mit allen Veranstaltungen an. Die Kampagne "Stadtgmües" ist in einem Mitwirkungsverfahren gemeinsam mit der Bevölkerung von Winterthur entstanden. Auf Facebook und Instagram macht sie ästhetisch und sinnlich das Gemüse zum Star.

Stadtgmües - will's da wachst

Fusszeile