Kopfbereich

Direkter Zugriff

Willkommen in Winterthur.

Hauptnavigation

Bürgerpanel

Was ist das Bürgerpanel?

Im Frühling 2022 organisierte die Stadt Winterthur in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Demokratie Aarau und der Direktion für Justiz und Innern des Kantons Zürichs ein Bürgerpanel. Thema war die klimagerechte Ernährung in Winterthur. 

3000 zufällig ausgeloste Winterthurerinnen und Winterthurer wurden zur Teilnahme am Bürgerpanel eingeladen. Aus den Interessierten waren im Januar 2022 wiederum 22 Personen ausgelost worden, die das Bürgerpanel bildetenn. Während zweier Wochenenden Ende März und Anfang April setzten sich die Teilnehmenden mit folgenden Fragestellungen auseinander: 

Lokale Lebensmittelproduktion, Vermeidung von Foodwaste und städtische Verpflegungsangebote: Wie können wir uns in Winterthur nachhaltig ernähren?

Nach der Anhörung von ausgewählten Fachpersonen erarbeiteten die Teilnehmenden des Bürgerpanels Empfehlungen, die am Klimacafé vom 10. Juni der gesamten Bevölkerung präsentiert werden. Die Empfehlungen werden zudem von der Stadt aufgenommen und wenn möglich in den städtischen Massnahmenkatalog einfliessen.

Auslosung

Die Auslosung der 22 Teilnehmenden fand am Mittwoch, 12. Januar 2022 statt und wurde via Live Stream übertragen. 

1. Wochenende

Am 19. und 20. März 2022 kamen die Mitglieder des Bürgerpanels erstmals zusammen. Im Fokus des ersten Wochenendes stand das Kennenlernen untereinander und die Erarbeitung gemeinsamer Arbeitsprinzipien. Ausserdem erhielten die Mitglieder des Bürgerpanels eine thematische Einführung ins Thema und konnten verschiedene Fachpersonen befragen. Eine Übersicht über die eingeladenen Fachpersonen ist hier einsehbar. Zudem nahmen 20 lokale und regionale Organisationen und Interessensverbände die Möglichkeit wahr, dem Bürgerpanel ihre Ansichten und Perspektiven in schriftlicher Form zuzukommen.

2. Wochenende

Am 2. und 3. April 2022 kam das Bürgerpanel erneut zusammen. Im Fokus des zweiten Wochenendes stand die Erarbeitung und Verabschiedung von konkreten Empfehlungen zuhanden der Stadtbehörden. Während zwei intensiven Tagen diskutierten die Mitglieder des Bürgerpanels über verschiedene Ideen und Massnahmen. Gegen Ende des Wochenendes einigten sie sich auf insgesamt 24 Massnahmen, wie wir in Winterthur eine nachhaltige Ernährung fördern können. Die Ergebnisse des Bürgerpanels sind hier einsehbar.

Präsentation und Diskussion am Klimacafé vom 10. Juni 2022

Die Mitglieder des Bürgerpanels präsentierten die Ergebnisse des Bürgerberichtes am Freitag, 10. Juni 2022, im Rahmen des Klimacafé zum Auftakt der Klimawoche. Die Teilnehmenden tauschten sich zu den Vorschlägen aus und diskutierten die Ideen mit den Vertreterinnen und Vertretern des Bürgerpanels. Stadträtin Katrin Cometta zeigte anschliessend auf, wie die Ergebnisse in die Massnahmenplanung für das Klimaziel «Netto-Null 2040» einfliessen werden. 

Was passiert mit den Ergebnissen des Bürgerpanels?

Die Empfehlungen des Bürgerpanels fliessen in die konkrete Erarbeitung von Massnahmenplänen ein, wie die Stadt Winterthur das Klimaziel “Netto null bis 2040” erreichen will. Der Stadtrat informiert gegen Ende 2022 zu gegebener Zeit schriftlich, welche Empfehlungen des Bürgerpanels in welcher Form umgesetzt werden und begründet, welche Empfehlungen nicht umgesetzt werden.

Medienmitteilungen

Medienmitteilung vom 19.11.2021

Dokumente Bürgerpanel Winterthur

Dokumente Bürgerpanel Winterthur
Typ Titel
Bürger:innen Bericht vom 03.04.2022
Liste Fachpersonen Bürgerpanel Winterthur

Weitere Informationen.

Fusszeile