Navigieren auf Stadt Winterthur

Willkommen in Winterthur.

Inhalts Navigation

Passage

Die Stadt Winterthur verpflichtet mit dem Programm Passage arbeitsfähige Sozialhilfebezügerinnen und -bezüger zu einem einmonatigen Arbeitseinsatz. Ziel ist es, die Selbständigkeit der Teilnehmenden zu erhalten, ihre Eigenverantwortung zu fördern und den Bezug von Sozialhilfe möglichst zu vermeiden.

Eigenverantwortung fördern und Selbständigkeit erhalten

Die Stadt Winterthur verpflichtet mit dem Programm Passage arbeitsfähige Sozialhilfebezügerinnen und -bezüger zu einem einmonatigen Arbeitseinsatz. Ziel ist es, die Selbständigkeit der Teilnehmenden zu erhalten, ihre Eigenverantwortung zu fördern und den Bezug von Sozialhilfe möglichst zu vermeiden.

Die Teilnehmenden arbeiten hauptsächlich im Wald oder auf Sportanlagen. Regelmässig findet in der Gruppe ein Input statt zu Themen wie Stellensuche und Bewerbungen, Arbeitssicherheit und Gesundheit, umwelt- und kostenbewusst leben oder Umgang mit Geld. In Einzelgesprächen mit Fachpersonen werden die Ursachen der Erwerbslosigkeit thematisiert und Schritte festgelegt, die zum Antritt einer Arbeitsstelle führen.

Falls die Teilnehmenden trotzdem auf den Bezug von Sozialhilfeleistungen angewiesen sein werden, sind sie bereits vertraut mit dem System, das sie zu Gegenleistungen verpflichtet, und es besteht Klarheit über ihre berufliche und soziale Integration.

Titel Typ Grösse
Flyer «Passage» Datei PDF document 1.1 MB
Bild Legende:

Weitere Informationen.

Zuständige Stelle

Passage Telefon +41 52 267 27 22

lt=

Fusszeile