Navigieren auf Stadt Winterthur

Willkommen in Winterthur.

Inhalts Navigation

Gewalt

Bedrohung

Sich bedroht fühlen, Angst haben vor Gewalt oder Verfolgung (Stalking) sind unhaltbare Zustände. Den vorbeugenden Massnahmen der Arbeitgebenden für ihre Arbeitnehmenden kommt eine zentrale Bedeutung zu. Gewalt, Drohungen oder bedrängendes Verhalten belasten die Betroffenen sehr und können zu erheblichen Einschränkungen im Berufs- und Privatleben führen.

Das Bedrohungsmanagement bietet Richtlinien und Hilfe bevor Gewalt eskaliert. Sein Zweck ist eine gemeinsame Kultur des Hinschauens zu schaffen und Verantwortung für sich und andere zu übernehmen. Eine sichere und gewaltfreie Arbeitsumgebung bleibt so besser gewährleistet.

Das Bedrohungsmanagement unterstützt Betroffene in belastenden Situationen. Es gibt Verhaltenshinweise und sucht mit den Betroffenen gemeinsam nach Lösungen. Das Bedrohungsmanagement besteht beispielsweise aus Angehörigen des Stabes, der Sicherheit, der Gesundheit, der Personalabteilung und der Kommunikation. Die Gruppe wird idealerweise regelmässig von einem externen Experten in Strategien der Gewaltprävention beraten.

 

Gründe selber aktiv zu werden sind:

• Wenn Sie bedroht werden oder von Drohungen gegen andere hören
• Wenn Sie oder eine andere Person verfolgt werden
• Wenn Sie oder jemand in Ihrem Umfeld körperlich angegriffen wird
• Wenn jemand Suizidgedanken äussert
• Wenn Ihr Gefühl Ihnen sagt, dass ein Verhalten extrem auffällig und gefährlich ist
• Wenn Sie Waffen sehen oder in Ihrer Gegenwart von Waffen gesprochen wird
• Wenn Sie von extremen Gewaltphantasien hören oder lesen

 

Was tun? 

Weitere Informationen.

lt=

Fusszeile