Navigieren auf Stadt Winterthur

Willkommen in Winterthur.

Inhalts Navigation

Neues Vorsorgemodell 2020

Erläuterungen zum neuen Vorsorgemodell 2020

Umsetzung Vorsorgemodell 2020; Detaillierte Informationen für April 2019 geplant

 Auf politischer Ebene sind noch nicht alle massgebenden Entscheide getroffen, welche zur Umsetzung des neuen Vorsorgemodells benötigt werden. Die Regelung der Beiträge obliegt dem Grossen Gemeinderat. Leistungen und Beiträge müssen aber aufeinander abgestimmt sein, weshalb der Stiftungsrat den Entscheid vom Grossen Gemeinderat erst abwarten muss. Wir sind uns bewusst, dass diese Situation für unsere Versicherten unbefriedigend ist und bitten Sie um Verständnis.
Aktuell gehen wir davon aus, dass wir im April 2019 allen Versicherten eine Gegenüberstellung der aktuellen Leistungen (Vorsorgeausweis 2019) mit den künftigen Leistungen (Vergleichsausweis 2020) zustellen können. Das neue Vorsorgemodell sieht Kompensationseinlagen für die Jahrgänge vor der Pensionierung vor, um die Senkung des Umwandlungssatzes abzufedern. Diese Einlage bemisst sich aufgrund des Altersguthabens per Ende 2019 und wird auf dem Vergleichsausweis ausgewiesen sein.
Aufgrund der aktuellen Situation können wir derzeit keine detaillierten Berechnungen (Pensionierungssimulationen ab 1.1.2020) vornehmen.

 

Weitere Informationen.

Kontakt

Pensionskasse Stadt Winterthur Telefon +41 52 267 51 84

Fusszeile