Kopfbereich

Direkter Zugriff

Willkommen in Winterthur.

Hauptnavigation

Pensionskasse der Stadt Winterthur

Ersatzwahl Stiftungsrat

Aufgrund von Rücktritten findet eine Ersatzwahl statt. Sie finden detaillierte Informationen hier.

Öffnungszeiten Geschäftsstelle über Weihnachten und Neujahr

Die Geschäftsstelle der Pensionskasse ist vom Montag, 23. Dezember 2019 bis und mit Freitag, 3. Januar 2020 geschlossen.
Gerne sind wir ab Montag, 6. Januar 2020 wieder für Sie da.

Medienmitteilung vom 19. November 2019

Martin Aggeler wird neuer Interims-Geschäftsleiter der PKSW. Die Details entnehmen Sie bitte der Medienmitteilung

Aktuelle Performance & Deckungsgrad

Die Performance per 30.09.2019 beträgt +8.8% und der geschätzte Deckungsgrad liegt bei 96.2%.

Ältere Werte finden Sie in der Rubrik Performance / Deckungsgrad.

Medienmitteilung vom 23. Oktober 2019

Der Stiftungsrat erhöht die Sanierungsbeiträge ab 01.01.2020 auf das Maximum gemäss PK-Verordnung.
Zudem hat der Stiftungsrat mit grossem Bedauern von der Kündigung der Geschäftsleiterin Gisela Basler Kenntnis genommen.

Detaillierte Informationen finden Sie hier:

Stiftungsrat: Stille Wahl von Mattia Mandaglio

Der Stiftungsrat hat die stille Wahl von Mattia Mandaglio als Nachfolger von Jorge Serra festgestellt. Detaillierte Informationen finden sie hier.

Geschäftsbericht PKSW 2018 und aktuelle Informationen

Die Pensionskasse der Stadt Winterthur erzielte 2018 eine Nettorendite von minus 3.42 Prozent. Der Deckungsgrad reduzierte sich aufgrund der negativen Performance auf 89,1 Prozent (Vorjahr 92,6 Prozent). Per Ende März 2019 liegt der geschätzte Deckungsgrad bei 92.7%.

Die Unterdeckung betrug am 31.12.2018 CHF 229.5 Millionen. Die Unterdeckung geht auf die ungenügende Ausfinanzierung und die zu hohen Leistungsversprechen im Zeitpunkt der Verselbständigung per 1.1.2014 zurück. Die laufenden Leistungen der Pensionskasse sind korrekt finanziert. Nach der Rückweisung des Kredits von CHF 144 Millionen durch den Grossen Gemeinderat am 25. März 2019, sieht sich der Stiftungsrat gezwungen die laufenden Sanierungsmassnahmen (Minderverzinsung der Altersguthaben der Versicherten, Sanierungsbeiträge der Arbeitnehmenden sowie der Arbeitgeber) zu überprüfen und allenfalls zu verschärfen.

Der Stiftungsrat hat im ersten Halbjahr eine neue Anlagestrategie beschlossen, welche im Einklang mit dem neuen Vorsorgemodell steht.

Vorsorgemodell 2020

Der Stiftungsrat hat am 9. April 2019 das neue Vorsorgemodell genehmigt. Sie finden sämtliche Informationen dazu in der Rubrik "Neues Vorsorgemodell 2020".

Weitere Informationen.

Kontakt

Pensionskasse Stadt Winterthur Telefon +41 52 267 51 84

Fusszeile