Navigieren auf Stadt Winterthur

Willkommen in Winterthur.

Inhalts Navigation

Zukunftsgerichtete Rauchgasreinigung in der KVA in Betrieb

22.08.2012

Im Zusammenhang mit dem Ersatz der Verbrennungslinie 1 wurde kürzlich in der Kehrichtverwertungsanlage (KVA) ein weiterer Meilenstein erreicht: Die vierte Stufe der Rauchgasreinigung ist eingebaut, und die beiden Verbrennungslinien sind angeschlossen. Dadurch wird der Dampf, der nach dem Verbrennungsprozess aus den neuen Kaminen austritt, noch weniger Schadstoffe aufweisen, und die Grenzwerte werden noch deutlicher unterschritten als bisher.<br>

Im Zusammenhang mit dem Ersatz der Verbrennungslinie 1 wurde kürzlich in der Kehrichtverwertungsanlage (KVA) ein weiterer Meilenstein erreicht: Die vierte Stufe der Rauchgasreinigung ist eingebaut, und die beiden Verbrennungslinien sind angeschlossen. Dadurch wird der Dampf, der nach dem Verbrennungsprozess aus den neuen Kaminen austritt, noch weniger Schadstoffe aufweisen, und die Grenzwerte werden noch deutlicher unterschritten als bisher.

Die neue Reinigungsstufe ist eine Trockenreinigung. Sie ergänzt die bereits vorhandenen drei Stufen, bestehend aus Elektrofilter sowie zwei Nasswäscherkolonnen. Die Emissionswerte der KVA lagen schon vor den Arbeiten zum Ersatz der ersten Verbrennungslinie unter den gesetzlich erlaubten Grenzwerten der Luftreinhalteverordnung. Mit der vierten Stufe ist die Rauchgasreinigung nun auf die Zukunft ausgerichtet und wird auch allfälligen künftigen Verschärfungen der Gesetzgebung genügen.

Erste Tests zeigen, dass die erweiterte Rauchgasreinigung seinen Dienst sehr gut erfüllt. Das Zusammenspiel mit dem neuen Verbrennungsofen, der seit April im Testbetrieb läuft, funktioniert gut.

Der Ausbau der Rauchgasreinigung betrifft nicht nur die erneuerte Verbrennungslinie 1, sondern auch die bestehende Verbrennungslinie 2. Der Grund besteht darin, dass die Stadt Winterthur anstrebt, bei Um- und Neubauprojekten umwelttechnisch immer auf dem aktuellen Stand der Technik zu sein. Die vierte Reinigungsstufe ist Teil des vom Volk im Jahr 2007 genehmigten Kredites für den Ersatz der ersten Verbrennungslinie der KVA. Die Arbeiten in der KVA werden noch bis Herbst 2013 dauern.

abgelegt unter:

Weitere Informationen.

lt=

Fusszeile