Navigieren auf Stadt Winterthur

Willkommen in Winterthur.

Inhalts Navigation

Wasserleitungsbruch in Seen

18.01.2011

Heute Dienstag um circa 15.30 Uhr ereignete sich an der Rössligasse in Seen ein Wasserleitungsbruch. Dabei sind rund 600 Kubikmeter Wasser ausgeflossen.

Heute Dienstag um circa 15.30 Uhr ereignete sich an der Rössligasse in Seen ein Wasserleitungsbruch. Dabei sind rund 600 Kubikmeter Wasser ausgeflossen. Rund ein Dutzend Liegenschaften waren kurzfristig von einem Versorgungsunterbruch betroffen. Die Tösstalstrasse war dabei zu keiner Zeit beeinträchtigt. Die Feuerwehr stand mit rund 30 Personen im Einsatz. Die Ursache für den Bruch der aus dem Jahr 1958 stammenden Wasserleitung ist noch unbekannt und wird gegenwärtig untersucht. Die Rössligasse ist bis nach Abschluss der Reparaturarbeiten für den Autoverkehr gesperrt.

abgelegt unter:

Weitere Informationen.

lt=

Fusszeile