Navigieren auf Stadt Winterthur

Willkommen in Winterthur.

Inhalts Navigation

Überdruckventil verursachte Lärm in der KVA

25.01.2008

Am Donnerstagabend verursachte ein Sicherheitsventil in der KVA Winterthur grösseren Lärm in der Umgebung.

Am Donnerstagabend wurde nach Revisionsarbeiten in der KVA die Anlage wieder angefahren. Dabei kam es zu einer Störung in der Turbine, die zu einem Überdruck im Dampfkessel führte. Das für solche Situationen eingerichtete Sicherheitsventil öffnete sich automatisch erstmals um 21.35 Uhr und danach wieder um ca. 22.45 bis 23.00 Uhr und liess den Dampf ab. Dieser Vorgang war mit starkem Lärm verbunden, der von der Bevölkerung im Raum Oberwinterthur, Mattenbach, Seen, Elsau-Räterschen in der Abendstille wahrgenommen wurde und sie beunruhigt hat. Es bestand jedoch zu keiner Zeit Gefahr.

Dass beim Anfahren von Anlagen nach Revisionen Vorfälle dieser Art entstehen, ist nicht ungewöhnlich. Der Vorgang der Druckentlastung ist unproblematisch, kann aber aufgrund des entstehenden Lärmes lästig sein. Besonders, wenn dies in den Abend- oder Nachtstunden vorkommt. Ungewöhnlich war diesmal die Dauer, da der Fehler nicht auf Anhieb gefunden werden konnte. Stadtwerk Winterthur entschuldigt sich deshalb bei der Bevölkerung für die unbeabsichtigten Unannehmlichkeiten von gestern Abend.

abgelegt unter:

Weitere Informationen.

lt=

Fusszeile