Navigieren auf Stadt Winterthur

Willkommen in Winterthur.

Inhalts Navigation

Stadtwerk Winterthur senkt Preis für Naturgas als Treibstoff

30.06.2008

Ab 1. Juli 2008 senkt der Bund die Mineralölsteuer auf Erdgas als Treibstoff und befreit definitiv Biogas ganz von dieser Steuer. In der Folge senkt auch Stadtwerk Winterthur den Preis für Naturgas von 1.92 Franken auf 1.85 Franken pro Kilogramm. Naturgas ist ein Gemisch aus Erdgas und Biogas.

Ab 1. Juli 2008 senkt der Bund die Mineralölsteuer auf Erdgas als Treibstoff und befreit definitiv Biogas ganz von dieser Steuer. In der Folge senkt auch Stadtwerk Winterthur den Preis für Naturgas von 1.92 Franken auf 1.85 Franken pro Kilogramm. Naturgas ist ein Gemisch aus Erdgas und Biogas.

Mit der Revision des Mineralölsteuergesetzes unterstützt der Bund das Fahren mit den Ökotreibstoffen Erdgas und Biogas. Damit bestätigt er auch offiziell deren Umweltvorteile. Erdgas als Treibstoff weist im Vergleich zu Benzin eine deutlich bessere CO2-Bilanz und Vorteile bezüglich Russ- und Feinstaubemissionen auf.

In Winterthur kann Naturgas getankt werden, welches ein Gemisch aus Erdgas und Biogas darstellt. Stadtwerk Winterthur betreibt selber eine Zapfsäule für Naturgas bei der Migrol-Tankstelle an der Zürcherstrasse in Töss. Dank der Mineralölsteuerreduktion kann Stadtwerk Winterthur den Preis für Naturgas an dieser Zapfsäule senken. Der Preis für Naturgas sinkt daher von 1.92 Franken auf 1.85 Franken pro Kilogramm. Dies entspricht 1.25 Franken pro Liter Benzinäquivalent. Bisher hat Stadtwerk Winterthur einen Teil der Mineralölsteuer selbst getragen und nicht weiterverrechnet. Mit dem neuen Preisniveau können sämtliche Kosten für Betrieb und Unterhalt vollständig abgedeckt und die Anlage langfristig abgeschrieben werden. Die Naturgas-Kundschaft fährt dank dieser Änderung künftig noch günstiger als bisher.

Fakten zu Fahren mit Erdgas

Die Zahl der Erdgasfahrende in der Schweiz hat inzwischen die 6'000er-Marke überschritten. Täglich entscheiden sich weitere Automobilisten auf Erdgas oder Biogas umzusteigen. Stadtwerk Winterthur konnte bis heute mit einer Förderaktion bereits über 200 Neueinsteigerinnen und Neueinsteiger beim Kauf eines neuen Erdgasautos unterstützen.

In der Schweiz wird bald die 100. Tankstelle eröffnet. Damit hat die Erdgas-Wirtschaft ihr Versprechen zum zügigen Ausbau des Tankstellennetzes erfüllt. Weitere Tankstellenprojekte sind in Planung. So auch in Winterthur, wo in naher Zukunft an der Industriestrasse auf dem Areal von ALDI die dritte Naturgastankstelle auf dem Stadtgebiet erstellt wird.

abgelegt unter:

Weitere Informationen.

Fusszeile