Navigieren auf Stadt Winterthur

Willkommen in Winterthur.

Inhalts Navigation

Neuerungen bei erfolgreichen Tageskarten «Gemeinde»

02.09.2011

Der Erfolg der SBB-Tageskarten «Gemeinde» in Winterthur ist ungebrochen. Aus diesem Grund wird das Angebot per 1. Oktober von 20 auf 25 Karten erweitert.

Der Erfolg der SBB-Tageskarten «Gemeinde» in Winterthur ist ungebrochen. Aus diesem Grund wird das Angebot per 1. Oktober von 20 auf 25 Karten erweitert. Die Bezugspreise der SBB für Gemeindetageskarten schlagen deutlich auf. Neu wird deshalb ein Wochenendtarif eingeführt. Karten, die samstags oder sonntags gültig sind, kosten 45 Franken. Dies erlaubt es, den Preis von Montag bis Freitag trotz der höheren Bezugspreise wie bis anhin bei 38 Franken zu belassen. Das Angebot beschränkt sich auf Einwohnerinnen und Einwohner von Winterthur.

Die Preiserhöhung für Karten, die samstags und sonntags gültig sind, gilt ab 1. Oktober. Bis am 15. September besteht jedoch noch die Gelegenheit, auch für Wochenenden nach dem 1. Oktober Karten zum bisherigen Tarif zu reservieren.

Die SBB-Tageskarten «Gemeinde» ermöglichen freie Fahrt auf allen Strecken der SBB, der Post, sowie den meisten konzessionierten Privatbahnen, städtischen Nahverkehrsmitteln und vielen Schiffsbetrieben der Schweiz. Sie sind für jeden Tag im Jahr in Form von Einzeltageskarten zweiter Klasse erhältlich. Ein Halbtaxabonnement ist für die Nutzung nicht nötig.

Reservieren kann man die Tageskarten telefonisch, 052 267 22 22, oder per Internet www.stadtwerk.winterthur.ch/kundendienst/sbb-tageskarten bei Stadtwerk Winterthur. Die Karten müssen nach der Reservation innert drei Arbeitstagen persönlich und während der Geschäftszeiten am Kundendienst des Standorts Untere Vogelsangstrasse 11 abgeholt werden. Die Bezahlung erfolgt in bar oder mit der EC-/PC-Karte.

abgelegt unter:

Weitere Informationen.

lt=

Fusszeile