Navigieren auf Stadt Winterthur

Willkommen in Winterthur.

Inhalts Navigation

Heizgaspreise um rund 22 Prozent günstiger

25.02.2009

Der Stadtrat hat beschlossen, die Heizgaspreise auf den 1. April 2009 um rund 22 Prozent zu senken.

Der Stadtrat hat beschlossen, die Heizgaspreise auf den 1. April 2009 um rund 22 Prozent zu senken. Anlass dazu sind in erster Linie die in den letzten Monaten auf dem Weltmarkt weiterhin stark gesunkenen Erdöl- und die daran gekoppelten Erdgaspreise. Die Erdgas Ostschweiz AG, Lieferantin von Stadtwerk Winterthur, senkt in diesem Zusammenhang die Lieferpreise für Erdgas. Stadtwerk Winterthur gibt nun diese Einsparungen vollumfänglich an die Kundschaft weiter. Mit der aktuellen Preisanpassung setzt sich die Tendenz sinkender Preise beim Heizgas weiter fort. Bereits auf Jahresbeginn hin senkte Stadtwerk Winterthur die Heizgaspreise um rund 16 Prozent.

Bei der Verbrennung von Erdgas entsteht rund 25 Prozent weniger CO2 als bei der Verbrennung von Heizöl. Auch dies ein Grund auf Erdgas zu setzen.

Die neuen Heizgaspreise ab 1. April 2009 (ohne MwSt.)

Verbrauch bis 100'000 kWh/Jahr: neu 6.40 Rp./kWh (bisher 8.20 Rp./kWh)

Verbrauch über 100'000 kWh/Jahr: neu 6.00 Rp./kWh (bisher 7.80 Rp./kWh)

abgelegt unter:

Weitere Informationen.

lt=

Fusszeile