Navigieren auf Stadt Winterthur

Willkommen in Winterthur.

Inhalts Navigation

Auflösung Gesellschaft Grundwasserfassung Hard und neue Wasserlieferverträge

26.03.2008

Der Stadtrat hat heute vorbehältlich des Entscheides der anderen beteiligten Gemeinden die Auflösung der Gesellschaft Grundwasserfassung Hard gutgeheissen.

Der Stadtrat hat heute vorbehältlich des Entscheides der anderen beteiligten Gemeinden die Auflösung der Gesellschaft Grundwasserfassung Hard gutgeheissen. Gleichzeitig stimmte er dem Abschluss von Wasserlieferungsverträgen mit Neftenbach und Pfungen zu. Die Grundwasserfassung Hard ist vollständig abgeschrieben, wird von Stadtwerk Winterthur alleine übernommen und muss saniert werden.

Im Bereich der Wasserversorgung besteht eine langjährige Zusammenarbeit zwischen der Stadt Winterthur und den Gemeinden Dättlikon, Neftenbach und Pfungen. Nun soll eine neue Form der Zusammenarbeit und neue Strukturen aufgebaut und die Wasserversorgung auf eine neue Basis gestellt werden. Die bestehende Gesellschaft soll aufgelöst und das Pumpwerk Hard an Stadtwerk Winterthur übertragen werden. Die Gemeinden Neftenbach und Pfungen können in Zukunft zusätzlich benötigtes Trinkwasser von Stadtwerk Winterthur beziehen. Zu diesem Zweck werden Wasserlieferungsverträge abgeschlossen. Stadtwerk Winterthur wird die Gemeinden neu mit Trinkwasser aus dem Tösstal beliefern.

Dank dieser Neuorganisation der Wasserversorgung profitieren die Gemeinden von einer erhöhten Versorgungssicherheit und einer verbesserten Wasserqualität. Stadtwerk Winterthur kann seine bestehenden Anlagen besser auslasten.

Die neue Regelung trifft voraussichtlich per 1. Januar 2009 in Kraft, unter Vorbehalt, dass sämtliche Vertragspartner den Änderungen zustimmen. Die Gemeindeversammlungen der drei Partnergemeinden, anlässlich welcher über dieses Geschäft abgestimmt wird, finden im Juni 2008 statt.

Hintergrund

Die Gesellschaft Grundwasserfassung Hard wurde 1950 als einfache Gesellschaft zwischen der Stadt Winterthur und den Gemeinden Dättlikon, Neftenbach und Pfungen gegründet. Die Gesellschaft bezweckte die Erstellung, den Betrieb und den Unterhalt einer Grundwasserfassung im Gebiet Hard. Seit 1952 ist das Grundwasserpumpwerk Hard in Betrieb. Dieses weist jedoch altershalber einen hohen Sanierungsbedarf auf. Stadtwerk Winterthur wird das Pumpwerk Hard im Winter 2008/09 sanieren.

abgelegt unter:

Weitere Informationen.

Fusszeile