Navigieren auf Stadt Winterthur

Willkommen in Winterthur.

Inhalts Navigation

Social Media Gipfel für Polizei und Justiz

Bild Legende:

BÜRGERNAHE POLIZEIARBEIT IN DER DIGITALEN WELT
Einblicke in die Praxis, rechtliche Fallstricke, Instrumente für den Alltag

20. September 2018, 9.00 bis 17.00 Uhr, Seminarhotel Banana City, Winterthur

Referenten:

  • Dr. Sebastian Denef

    Dr. Sebastian Denef ist geschäftsführender Gesellschafter von OWN.space, einer Fraunhofer-Ausgründung, die Menschen in die Lage versetzt, einfach mit künstlichen Agenten zusammenzuarbeiten, die Datenquellen analysieren und Ergebnisse visualisieren. Als Fraunhofer Wissenschaftler im Bereich Mensch-Computer Interaktion war Sebastian Denef zuvor einer der ersten Forscher, der den Einsatz sozialer Medien bei Polizeibehörden untersuchte. Er promovierte an der TU Delft in den Niederlanden im Fachgebiet Design. Sebastian Denef ist Gastprofessor für Mensch-Computer Interaktion mit künstlicher Intelligenz an der Innopolis Universität und im Vorstand des IPERF Instituts für Research Performance und Innovation Management. 

  • Martin Steiger

    Martin Steiger ist Anwalt und Unternehmer für Recht im digitalen Raum in Zürich. Er vertritt als Rechtsanwalt immer wieder Polizistinnen und Polizisten, kennt die Polizeiarbeit aber auch durch sein netzpolitisches Engagement bei der «Digitalen Gesellschaft» in der Schweiz.

  • Nick Keane

    Nick Keane unterstützte die britische Polizei darin, weltweit führend in der Nutzung von sozialen Medien zu werden. Seit die britische Polizei vor zehn Jahren auf Facebook und Twitter ihre ersten Posts veröffentlichte bis heute, wo sie Dating-Apps (inkl. Tinder und Grindr) nutzt, setzte Nick Keane sein Fachwissen zu deren Gunsten ein. Nick bietet als Vordenker Beratungen und Schulungen für Polizeiorganisationen an, sowohl in Großbritannien als auch international.

  • Irène Messerli

    Irène Messerli ist Co-Inhaberin/Geschäftsleiterin der Kommunikationsagentur Bernet Relations (Standorte Zürich, Bern). Sie arbeitet seit über 20 Jahren in der Medien- und Kommunikationsbranche – als Online-Journalistin, Leiterin Kommunikation bei einem internationalen Medienunternehmen, einer Hochschule und einem kantonalen Polizeikorps. Sie ist Referentin und Dozentin zu strategischen sowie konzeptionellen Themen rund um Social Media und Netzdialog.

  • Lt Michael Wirz

    Michael Wirz ist Mitglied der Geschäftsleitung der Stadtpolizei Winterthur und leitet die Abteilung Medien & Kommunikation. Zuvor war er langjähriger Kommunikationsleiter der Stadtpolizei Zürich. Der ausgebildete Polizist hat 2011 seine Masterarbeit zu «Social Media in Blaulichtorganisationen» geschrieben und beschäftigt sich seither intensiv mit dem Thema – vor allem auf lokaler, aber auch auf europäischer Ebene.

Teilnahmegebühr Weiterbildung: CHF 380.-- (inkl. Getränke, Mittagessen, Apéro) 
Anmeldeschluss: 6.9.2018, begrenzte Teilnehmerzahl

Es wird eine Simultanübersetzung bei Nick Kean von Englisch auf Deutsch angeboten.

Anmeldeformular & Flyer

Anmeldeformular & Flyer
Typ Titel
Datei PDF document Anmeldeformular Polizeigipfel 2018
Datei PDF document Polizeigipfel Flyer

Weitere Informationen.

lt=

Fusszeile