Kopfbereich

Direkter Zugriff

Willkommen in Winterthur.

Hauptnavigation

Pilzkontrolle

Die Pilzkontrolleure stellen sicher, dass Sie Ihre gesammelten Pilze sorglos verspeisen können.

Die Amtliche Pilzkontrolle ist für die Stadt Winterthur und die Gemeinden Altikon, Brütten, Dinhard, Ellikon an der Thur, Hettlingen, Neftenbach, Pfungen, Rickenbach, Rutschwil-Dägerlen, Seuzach und Wiesendangen eingerichtet.

Sie erleichtern die Kontrolle, wenn Sie die Pilze nach Arten sortiert und geputzt vorweisen.

Sammelverbot

Das Sammeln von Pilzen ist vom 1. bis und mit dem 10. Tag jeden Monats verboten. An den übrigen Tagen ist das Sammeln von einem Kilogramm Pilze pro Tag/Person erlaubt.

Öffnungszeiten
Ab Mitte August bis Ende Oktober ist die Pilzkontrollstelle
an der Pionierstrasse 13 wie folgt besetzt:

Montag    08.00-09.00 Uhr
Mittwoch 17.30-18.00 Uhr
Freitag    17.30-18.00 Uhr
Keine Kontrollen während der Schonzeit vom 1.-10. des Monats!

In Naturschutzgebieten ist das Sammeln immer verboten.

Informationen zur Pilzschutzverordnung und zu den Pilzkontrollstellen finden Sie unter www.vapko.ch.

Die Pilzkontrolleure stellen sicher, dass Sie Ihre gesammelten Pilze sorglos verspeisen können. Giftpilze bedeuten oft eine tödliche Gefahr. Vermeiden Sie das Risiko einer Pilzvergiftung.

Infoflyer

Infoflyer
Typ Titel
Datei PDF document Flyer Pilzkontrolle

Kontakt

Pilzkontrolle Telefon +41 52 267 52 85

Fusszeile