Navigieren auf Stadt Winterthur

Willkommen in Winterthur.

Inhalts Navigation

Illegale Pokerspiele

13.03.2017

Winterthur

Die Stadtpolizei Winterthur kontrollierte nach vorgängigen Ermittlungen in der Nacht von Freitag auf Samstag (10./11.3.2017), um Mitternacht, in Winterthur-Töss ein Lokal, in dem offenbar regelmässig illegal Pokerspiele durchgeführt worden waren. Beim Eintreffen der Polizei wurden in einem Kellerabteil ein aufgestellter Pokertisch sowie eine grössere Anzahl Poker-Jetons und Spielkarten aufgefunden und es waren mehrere Personen zugegen.

Der 47-jährige Patentinhaber wurde zwecks Befragung auf die Wache mitgenommen. Ihm wird vorgeworfen, gegen das Spielbankengesetz verstossen zu haben. Die Polizei beschlagnahmte Poker-Jetons sowie einen illegalen Spielautomaten. Der Fall wurde an die Eidgenössische Spielbankenkommission in Bern zur Weiterbehandlung übergeben.

Das Lokal wurde einstweilen geschlossen und es folgen noch gesundheitspolizeiliche Abklärungen.

abgelegt unter:

Weitere Informationen.

lt=

Fusszeile