Navigieren auf Stadt Winterthur

Willkommen in Winterthur.

Inhalts Navigation

Projektförderung

Möchten Sie ein Finanzierungsgesuch für ein Projekt bei der Fachstelle Integrationsförderung einreichen?

Bitte informieren Sie sich über das Vorgehen für Projektgesuche.

Rahmenbedingungen für die Finanzierung von Integrationsprojekten in der Stadt Winterthur

Die Fachstelle Integrationsförderung unterstützt Projekte, die einen Beitrag zur Verbesserung des Zusammenlebens der einheimischen und der zugezogenen ausländischen Bevölkerung sowie zur sozialen Integration und Sprachförderung von Migrantinnen und Migranten leisten. Für die Bereiche "Sprache und Bildung" und "Zusammenleben" bestehen Rahmenkonzepte mit detaillierten Vorgaben zur konzeptionellen und inhaltlichen Ausrichtung von entsprechenden Projekten.

Leitbild Integrationspolitik der Stadt Winterthur / Kantonales Integrationsprogramm (KIP)

Grundlage dafür bilden das Leitbild Integrationspolitik der Stadt Winterthur und die Förderbereiche des Kantonalen Integrationsprogramms (KIP), die auf den strategischen Zielen des Bundes basieren.

Für die Projektförderung stehen Gelder aus dem Integrationskredit der Stadt Winterthur und Bundesgelder zur Verfügung. Die Höhe und Verwendung der Bundesgelder ist im Rahmen des KIP in einer Leistungsvereinbarung mit der kantonalen Fachstelle für Integrationsfragen festgelegt. In Bezug auf die städtischen Gelder bleibt die Genehmigung des Voranschlags durch den Grossen Gemeinderat vorbehalten. Die Verwendung des städtischen Kredits basiert auf dem Leitbild Integrationspolitik der Stadt Winterthur.

Jährlich stehen der Projektförderung insgesamt ca. CHF 250'000.- zur Verfügung.

Weitere Informationen.

Kontakt

Fachstelle Integrationsförderung Telefon +41 52 267 36 95

lt=

Fusszeile