Navigieren auf Stadt Winterthur

Willkommen in Winterthur.

Inhalts Navigation

Finanz- und Rechnungswesen

Die Erfolgsrechnung der Stadt Winterthur wird nach den Grundsätzen der Wirkungsorientierten Verwaltungsführung (WoV) geführt. Bei WoV wird für alle Leistungen, welche die Stadtverwaltung zu erbringen hat, ein Auftrag formuliert. Für die Gesamtheit der von einer Produktegruppe zu erbringenden Leistungen bewilligt der Grosse Gemeinderat einen Globalkredit und die dazugehörenden parlamentarischen Zielvorgaben und Indikatoren. Das nach den Grundsätzen von WoV dargestellte Budget der Erfolgsrechnung, das sogenannte Globalbudget, findet sich im Teil B des städtischen Budgetbuches.
Bei der Umsetzung ihrer Aufgaben und Leistungen sind die Bereiche grundsätzlich frei und lediglich an das übergeordnete Recht, den Globalkredit und die parlamentarischen Ziele gebunden. Bei der Rechnungslegung werden die Abweichung zwischen dem bewilligten und dem beanspruchten Globalkredit sowie die Erreichung der parlamentarischen Zielvorgaben ausgewiesen und kommentiert. Die nach den Grundsätzen von WoV dargestellte Erfolgsrechnung, die sogenannte Globalrechnung, findet sich im Teil B des städtischen Rechnungsbuches. 

Diese Form der Verwaltungsführung bringt zahlreiche Vorteile mit sich: Sie erhöht die Transparenz und verbessert die Steuerungsmöglichkeiten für das Parlament, die Regierung und die Verwaltung. Die Wirkungsorientierte Verwaltungsführung ist auch unter dem Namen New Public Management (NPM) bekannt.

Die Wirkungorientierte Verwaltungsführung (WoV)

Mit WoV werden folgende Ziele verfolgt:

  • Stärkung der strategischen Führung auf politischer Ebene;
  • Förderung der Kunden- und Leistungsorientierung;
  • Förderung der Aufgaben-, Ressourcen- und Ergebnisverantwortung;
  • Steigerung der Effektivität durch gezielten Mitteleinsatz;
  • Steigerung der Effizienz, indem die Aufgaben möglichst kostengünstig erfüllt werden.
Titel Typ Grösse
WoV: Weiterführende Informationen Datei PDF document 183.8 KB

Weitere Informationen.

lt=

Fusszeile